Stellenausschreibungen

Bürgermeisterin/Bürgermeister (m/w/d)

Bei der Stadt Schwentinental, die im Rahmen einer Verwaltungsgemeinschaft auch die Verwaltungsgeschäfte des Amtes Selent/Schlesen führt, ist zum 19. Juni 2020 wegen Ablauf der Amtszeit des derzeitigen Amtsinhabers die Stelle der/des hauptamtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeisters (m/w/d) neu zu besetzen.

Die Wahl findet am 08. März 2020 statt, eine eventuell erforderlich werdende Stichwahl ist für den 22. März 2020 vorgesehen.

Der derzeitige Amtsinhaber steht für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Die Ernennung erfolgt als Beamtin/Beamter auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Die Besoldung richtet sich nach der Kommunalbesoldungsverordnung Schleswig-Holstein (Besoldungsgruppe B 2). Daneben wird eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe des Höchstsatzes der Kommunalbesoldungsverordnung gewährt.

Die Stadt Schwentinental mit rd. 13.500 Einwohnerinnen und Einwohnern, die aus den Ortsteilen Klausdorf und Raisdorf besteht,  sowie das Amt Selent/Schlesen mit rd, 6.600 Einwohnerinnen und Einwohnern liegen im Kreis Plön zwischen den Nachbarstädten Preetz, Kiel und Lütjenburg. Es sind acht Kindertagesstätten sowie drei Einrichtungen für die Kindertagespflege vorhanden. Daneben befinden sich in der Stadt zwei Grundschulen ( eine betreute Grundschule sowie eine Offene Ganztagsschule ) sowie eine Gemeinschaftsschule. Darüber hinaus werden vielseitige Einrichtungen für Jugend, Sport und Freizeit vorgehalten.

Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister leitet die Verwaltung der Stadt und die Einrichtungen mit derzeit rd. 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in eigener Zuständigkeit nach den Zielen und Grundsätzen der Stadtvertretung und im Rahmen der von ihr bereitgestellten Mittel. Darüber hinaus gehört die Bürgermeisterin/der Bürgermeister nach vorheriger Bestellung durch die Stadtvertretung dem Aufsichtsrat der Stadtwerke Schwentinental GmbH an.

Die Wohnsitznahme in der Stadt Schwentinental wird erwartet.

Wählbar ist, wer

  1. die Wählbarkeit zum Deutschen Bundestag besitzt, wählbar ist auch, wer die Staatsangehörigkeit eines übrigen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt,
  2. am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Wahlvorschläge können einreichen :

  1. jede in der Stadtvertretung der Stadt Schwentinental vertretene politische Partei und Wählergruppe. Mehrere politische Parteien und Wählergruppen können gemeinsam einen Wahlvorschlag ( gemeinsamer Wahlvorschlag ) einreichen.
  2. jede Bewerberin und jeder Bewerber für sich selbst, für eine selbst.

Für eine schriftliche Bewerbung unabhängig von Vorschlägen einer in der Stadtvertretung vertretenen Partei oder Wählergruppe sind 115 Unterschriften von Wahlberechtigten beizubringen.

Spätester Termin für die Einreichung eines Wahlvorschlages ist der 13. Januar 2020, 18.00 Uhr (Ausschlussfrist).

Wahlvorschläge sind an den Gemeindewahlleiter der Stadt Schwentinental, Theodor-Storm-Platz 1, 24223 Schwentinental, zu richten.

Nähere Auskünfte über das Einreichungsverfahren können bei Herrn Stubbmann, Tel. 04307/811-223 oder michael.stubbmannstadt-schwentinental.de eingeholt werden. Dort können auch die Formblätter für die Einreichung von Wahlvorschlägen angefordert werden.

Interessierte Personen können sich mit den vorschlagsberechtigten Parteien oder Wählergruppen in Verbindung setzen oder als Einzelbewerberin oder Einzelbewerber auftreten. Die Stadtvertretung hat folgende Sitzverteilung : Bündnis 90/Die Grünen 8 Sitze, CDU 6 Sitze, SPD 6 Sitze, SWG 5 Sitze, WIR 2 Sitze, FDP 2 Sitze.

Sollte eine Bewerbung über einen Wahlvorschlag seitens der in der Schwentinentaler Stadtvertretung vertretenen politischen Parteien und Wählergruppen angestrebt werden, sind alle Bewerbungsunterlagen direkt an diese Parteien und Wählergruppen (siehe Homepage der Stadt Schwentinental) zu senden.

Hinsichtlich der Einzelheiten wahlrechtlicher Vorschriften wird auf die amtliche Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters der Stadt Schwentinental über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen verwiesen, die auf der Internetseite der Stadt Schwentinental unter www.stadt-schwentinental.de veröffentlicht ist.

Schwentinental, den 19. Oktober 2019
Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister

Mitarbeiter/in (w/m/d) in der Verwaltung

Bei der Stadt Schwentinental ist für das Amt Selent/Schlesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/r Mitarbeiters/in (w/m/d) in der Verwaltung zu besetzen.

Das Amt Selent/Schlesen mit seinen sieben amtsangehörigen Gemeinden (insg. 5.500 Einwohner/innen) liegt in der reizvollen Landschaft zwischen Ostseeküste und der Holsteinischen Schweiz in der Gemeinde Selent am Selenter See. Im Rahmen einer Verwaltungsgemeinschaft wurde 2008 die Verwaltungsleistung des Amtes auf die Stadt Schwentinental übertragen. Arbeitsort ist Selent.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Erstellung von Kassenanordnungen, Überwachung jährliche Einnahmen und Ausgaben
  • Belegverwaltung, „HÜL“
  • Unterstützung der Kämmerei/Liegenschaftsabteilung: Zahlbarmachung Ver- und Entsorgungsleistungen, Schriftwechsel zentrale Wasserversorgung, Vermietung Dorfgemeinschaftshäuser, Schulkostenbeiträge

Gesucht wird eine aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Person mit Organisationsgeschick. Eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten wäre wünschenswert. Alternativ käme auch eine einschlägig vergleichbare Ausbildung mit Kenntnissen in der kaufmännischen Buchhaltung in Frage. Die sichere Anwendung der gängigen EDV-Programme (MS Outlook, Excel, Word) wird vorausgesetzt.

Geboten wird eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 26,0 Stunden. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst (TVÖD), wobei die Eingruppierung, je nach persönlicher Voraussetzung, in die Entgeltgruppe 6 erfolgt. 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit lückenloser Tätigkeitsfolge, Abschlussbelege, Arbeitszeugnisse) bis zum 25. November 2019.

Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister
Theodor-Storm-Platz 1
24223 Schwentinental
info@schwentinental.de

Hinweis: Auf die Zusendung von Zwischenbescheiden wird verzichtet.